Wie alles begann…

Hallo, ich bin Angela, komme aus der Nähe von Stuttgart und bin jetzt 32 Jahre alt. Vor vielen Jahren wurde bei mir PCO festgestellt und vor 3 Jahren Hashimoto. Mir wurde prophezeit, dass es ohne künstliche Hilfe wohl schwierig bis unmöglich werden würde Kinder zu bekommen. Mit diesem Wissen habe ich die Pille (die ich seit meinem 14ten Lebensjahr, seit der PCO-Diagnose, eingenommen habe) abgesetzt. Ich hatte einen festen Partner und ging davon aus, dass es sowieso nicht zu einer Schwangerschaft kommen würde. Und wenn, dann wäre das natürlich ein willkommenes Wunder. So lebten wir 3 Jahre lang komplett ohne Verhütung. Irgendwelche Vorteile muss man ja aus dieser Situation ziehen 😀

Nach einigen Gesprächen wie: „Sollen wir uns denn beraten lassen?“, „Was ist, wenn es nie funktioniert?“, „Wollen wir ein Leben ohne Kinder?“, haben wir uns überlegt einen noch gesünderen Lebensstil zu haben. Mein Lebensgefährte und ich haben in dieser Zeit viele Vitamine und Mineralien aufgefüllt, verschiedene Arten von Nüssen gegessen ( vorwiegend Paranüsse, Kürbiskerne) und viel Omega 3, und vieles ausprobiert wie selbst Sprossen ziehen, vegane und vegetarische Ernährung mehr zu integrieren , usw. Ausßerdem wurde bei mir eine Glutenunverträglichkeit festgestellt (durch speziefische Entzündugnswerte im Blut, welche jedoch nur dann 100%ig diagnostiziert werden könnte, wenn ich eine Magenspiegelung mit Biopsie hätte machen lassen). Somit habe ich eine Zeit lang auf Gluten verzichtet, sowie auf chemische Körperpflegemittel. Heißt ich habe anstatt Cremes für den Körper nur noch Kokosöl verwendet, natürliches Deo und für die Gesichtsreinigung Rosenwasser, Jojobaöl und vegane Gesichtscreme.

Wir haben uns in dieser Zeit damit abgefunden, dass wir wohl kinderlos bleiben werden und uns voll und ganz auf uns konzentriert. Viel Sport gemacht, einen zweiten Hund geplant, uns Reiseziele überlegt und uns auf unser Studium und Selbstständigkeit konzentriert.

Druck haben wir uns mit dem Kinderthema nur selten gemacht…

Bis ich eines Tages nur einen Tag überfällig war und spaßeshalber einen Schwangerschaftstest gemacht habe, den ich für alle Fälle zu hause hatte….

Und da war er 🙂