Kontrolltermin, verkürzter Gebärmutterhals 1,7 cm… SCHOCK! WEHEN in der 29 SSW?!

Der nächste Kontrolltermin stand an. Um sicher zu gehen war ich in diesen 10 Tagen weder auf Geburtstagen noch auf Weihnachtsfeiern. Obwohl man mir gesagt hat, sitzen wäre ok, aber bitte so wenig gehen wie möglich. Trotzdem habe ich darauf verzichtet. Man kann ja nie wissen…

Trotz alledem kam dann der Schock: Gebärmutterhals auf 1,7 cm verkürzt und das CTG zeigte WEHEN! Meine Gynäkologin (endlich war sie wachgerüttelt!!!) meinte heute ins Krankenhaus oder bis morgen warten und nochmal CTG schreiben und dann entscheiden. Aber sie geht davon aus, dass ein Krankenhausaufenthalt umumgänglich sein wird.

So schockiert wie ich in diesem Moment war, wollte ich zunächst mal den Gedanken sacken lassen und verstehen. Also gingen wir nach hause, ich packte in Ruhe meine Krankenhaustasche und versuchte irgendwie meine Gedanken beisammen zu halten. Aber natürlich konnte ich mich nicht lange zusammenreißen und weinte erstmal los. Natürlich hat man sich alles anders vorgestellt. In Ruhe schwanger sein, bis zum Ende die Kugel vor sich herschieben, das Kinderzimmer einrichten, Besorgungen machen usw. Statt dessen sollte ich jetzt ins Krankenhaus (igitt!) und wusste nicht einmal, was jetzt genau auf mich zukommen würde. Wie ich Ungewissheiten hasse…

 

Kleiner Tipp: macht euch eine Liste mit allen Dingen, die ihr mitnehmen wollt ins Krankenhaus. Man vergiss IMMER irgendetwas und ärgert sich dann total… von Kopfhörern bis zum Stift habe ich mir eine ganze DIN A 4 Seite zusammengeschrieben 😀 aber diese Liste hat mich schon einige male gerettet 😉 Wenn ich euch meine zeigen soll, dann hinterlasst ein Kommentar 🙂

Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.