Am nächsten Tag… Nebenwirkungen und zweite Lungenreifespritze

Am nächsten Tag wachte ich völlig gerädert auf. In der vergangenen Nacht hatte ich so starke Kopfschmerzen von den vielen Tabletten, dass ich noch eine Paracetamolifnusion 1000 bekommen habe. Schlafen war unmöglich mit diesen Schmerzen. Ich versuchte so ziemlich jeden „Trick“, den ich während der gesamten Schwangerschaft angewendet habe, wenn ich Kopfschmerzen bekam, doch nichts wollte helfen. Nach einer Stunde wirkten die Schmerzmittel und ich konnte wenigstens zur Ruhe kommen.

Der nächste Schock kam direkt am nächsten Morgen beim Blick in den Spiegel: Meine Augen waren rot unterlaufen und mein Dekolleté war übersäht mir roten Pickelchen! Himmel!!! Lasse ich denn keine einzige, verdammte Nebenwirkung aus??? Nö, ließ ich nicht, denn beim Zähneputzen hatte ich auch noch Zahnfleischbluten wie irre 🙁

Nach dem Frühsück man der Anruf aus dem Kreißsaal: Bitte mal zum CTG!

Like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.