Tag 80 / Langsam bekomme ich Angst…

Heute war an sich ein wundervoller Tag 🙂 gestartet mit Kaffee und sonnigem Wetter, herrlich! Zum Mittagessen waren wir bei meiner Oma. Sie hat klein Finn zum ersten mal so richtig lange auf dem Arm gehalten und beide waren mehr als zufrieden <3 Die goldigste Uroma der Welt 🙂 Danach waren wir drei und Billy eine Stunde spazieren.

Kaum zu hause war Finn unruhig, weinte und quengelte viel. Hm, wieder Bauchschmerzen? Also auf den Wickeltisch gelegt, die nervige Windel weggemacht und Bäuchlein massiert. Und da war es, was ihn plagte, und davon reichlich 😀 der Tag wurde immer besser! 😀

Jedoch eins trübt diese schönen Situationen… meine Angst vor dem nächsten Krankenhausaufenthalt. Wir müssen mindestens zwei Nächte dort bleiben, wo Finn an den Monitor angeschlossen wird um zu sehen, ob das Koffein abgesetzt werden kann. Wenn wir schon dort sind, werden seine Augen nochmal untersucht und voraussichtlich auch per Ultraschall sein Köpfchen. Ich habe so Angst davor, dass meine kleine, heile Familie wieder etwas erwartet, was unsere Kräfte erneut auf die Probe stellt… ;´(

Like