Schönen Sonntagmorgen ihr Lieben!

Schönen Sonntagmorgen ihr Lieben! 🙂

Meine beiden Rotznäschen liegen noch im Bett und ich bin heute mit Kratzen im Hals aufgewacht… suuuuper… Egal, ich nutze die Gunst der Stunde, habe mich in Ruhe(!) fertig gemacht, Wäsche gewaschen, Müll runtergebracht und der glutenfreie Brötchenteig ruht schon im Ofen zum gehen. Jetzt sitze ich mit meinem Milchkaffee und einer Tonne Milchschaum obendrauf in meinem Büro und schreibe euch 🙂 Hey, ich versuche aus allem das Beste zu machen, soll es halt kratzen 😀

Seit Finn in die Spielgruppe geht, hat er ständig Schnupfen. Aber war ja abzusehen. Ein Kind ist immer krank und das steckt dann direkt Finn an, und damit uns. Die meisten von euch kennen das sicherlich. Solange es bei einem Infekt bleibt, ist mir das auch egal… Hauptsache die Löwenmama kämpft sich durch, bewaffnet mit AloeVera Taschentüchern 😀 Dieses Naseputzen ist der Horror…. der größere Horror aber das Nasentropfen geben. Wie macht ihr das ohne, dass euer Kind ausflippt? BITTE schreibt in die Kommentare, biiiiitteeeee!

Wie startet ihr eigentlich in den Tag? Macht ihr euch am Abend vorher schon eine To-Do-Liste? Oder am Morgen? Oder auch gar nicht und habt alles im Kopf? Klar, die meisten Erledigungen sind ja Routine… Wäsche, kochen, aufräumen, Staub saugen usw. machen wir alle ja sowieso mehrmals täglich *g*.

So, genug Fragen gestellt, es ist schon fast 10 Uhr, die Mäusebande schläft immernoch und ich versuche bei diesen seltenen Gelegenheiten so viel und so schnell wie möglich für mich zu tun… mit was soll ich anfangen? Nägel lackieren? Pediküre? Nein! Augenbrauen zupfen? Haaaaach, sogar Freizeit artet in Stress aus 😀

Nehmt nicht alles so ernst bitte, ich beschwere mich nicht wirklich 🙂 Ich wünsche euch mit euren Lieben einen wunderschönen Sonntag!

Wir lesen uns!

Tag 99 / Ruhige Minute…

Gerade sitze ich im Garten, mit einer heißen Tasse Kaffee und genieße die Sonne. Eben war ich mit Finn in Kinderwagen einkaufen und Uroma besuchen, jetzt liegt er friedlich schlafend auf dem Sofa.

In solchen ruhigen Momenten wie jetzt realisiere ich immer wieder, was gerade eigentlich passiert. Ich habe einen kleinen, wunderschönen Sohn, die Sonne scheint und ich habe ihn bei mir…

Da schreit er auch schon 😄 nix mit heißem Kaffee 🙈

Tag 96 / Ich habe eine Stunde für mich?? Jipieh!

Die Zeit für mich alleine ist rar, aber ich habe dann immer den Drang etwas schön herzurichten. Und was bietet sich da mehr an, als bei wundervollem Wetter Blumen zu holen und den Eingang neu zu gestalten? Darauf freue ich mich schon seit dem Herbst 😅 also ab zur Gärtnerei ❤ innerhalb kürzester zeit habe ich mein Werk fast vollendet, dann war schon wieder Finnizeit 😅 aber mir reicht eine Stunde schon, dann will ich sowieso wieder zum ihm 😍

In dieser recht kurzen Zeit habe ich doch einiges geschafft: